Gemeinsam auf zu Neuem

Datenschutzmediation bedeutet das Zusammenführen von auf den ersten Blick völlig unterschiedlichen Materien. Die sachlich-auf 0 und 1 basierte Spracht der elektronischen Kommunikation trifft auf Menschlichkeit und Emotion. Was erst so entfernt wie die fernsten Sterne wirkt, ist bei näherer Betrachtung „nur“ ein potentieller Konfliktanlass mehr.

Dennoch ist Datenschutzmediation ein besonderes Thema, ein ganz spezieller Bereich. Viele Rechtsfragen spielen herein, gerade weil noch Vieles im Entstehen ist. Daher ist auch die Kooperation mit Experten unerläßlich. Nicht um zu beraten, das ist nicht der Job des Mediators, sondern viel mehr um die richtigen Fragen stellen zu können. Daher bin ich glücklich mit den Datenschutzexperten des „Research Institute“ kooperieren zu können. Wachsen wir gemeinsam in diese Thematik und sorgen dafür, dass aus rechtlicher Unsicherheit bald Konsens und nachhaltige Kooperation erwachsen.

Doch das Netzwerk im Sinne der Datenschutzmediation geht auch über die Kooperation mit dem Research Institute hinaus. Gerne empfehle ich auch jene Kolleginnen und Kollegen der Mediationsbranche, zu denen ich menschliches wie auch fachliches Vertrauen habe, damit die Mediation auch in Datenschutzangelegenheiten über die Grenzen Wien´s hinaus im Dienst der Streitschlichtung wachsen kann.

admin

Mag. Ulrich Wanderer selbständiger Mediator, Jurist in Familienberatungsstellen, Herausgeber und Autor, Vortragender an der FH-Kärnten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Zustimmung zur den Datenschutzbestimmungen geben Sie die Erlaubnis, dass Ihre übermittelten Daten gespeichert werden.